Tipps zum Schutz vor dem Coronavirus

Wir haben für euch die wichtigsten Tipps zum Schutz vor dem Coronavirus zusammengefasst. Weiter unten findet ihr die Tipps noch einmal als Dokument zum ausdrucken oder verschicken. So könnt ihr eure Familie, Freund*innen und Arbeitskolleg*innen einfach über wirksame Schutzmaßnahmen und die wichtigsten Regeln informieren

Allgemeine Regeln

  • Halte dich an die Husten- und Niesregeln und wasche dir regelmäßig die Hände mit Seife (mindestens 20 Sekunden lang).
  • Halte im öffentlichen Raum Abstand zu anderen Menschen (1-2 Meter).
  • Kontaktiere deinen Arzt oder Ärztin im Bedarfsfall telefonisch und vereinbare einen Termin.

Privates Umfeld und Familienleben

  • Bleibe so oft es geht zu Hause. Schränke insbesondere persönliche Begegnungen zu älteren und chronisch kranken Menschen zu deren Schutz ein. Kommuniziere stattdessen lieber per Telefon, E-Mail oder Chats.
  • Beachte die Besuchsregelungen für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.
  • Lüfte Aufenthaltsräume regelmäßig und vermeide Berührungen, wie z.B. Händeschütteln oder Umarmungen.
  • Sollte eine Person in deinem Haushalt erkrankt sein, sorge für eine räumliche Trennung und genügend Abstand zu den übrigen Haushaltsmitgliedern.
  • Kaufe nicht zu Stoßzeiten ein, sondern dann, wenn die Geschäfte weniger voll sind oder nutze Abhol- und Lieferservices. Hamsterkäufe sind nicht notwendig.
  • Helfen denen, die Hilfe benötigen! Versorge ältere, hochbetagte, chronisch kranke Angehörige oder Nachbarn und alleinstehende und hilfsbedürftige Menschen mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs. Beachte dabei das Tandem-Prinzip. Wenn du Personen hilfst, die Unterstützung brauchen, beschränke deine anderen sozialen Kontakte auf ein Minimum.

Öffentliche Verkehrsmittel und Reisen

  • Nutze wenn möglich keine öffentlichen Verkehrsmittel. Fahre stattdessen lieber mit dem Fahrrad, dem eigenen Auto oder geh zu Fuß.
  • Verzichte möglichst auf Reisen – auch innerhalb Deutschlands. Viele Grenzen sind geschlossen und der Flugverkehr findet nur eingeschränkt statt.

Berufliches Umfeld

  • Arbeite in Abstimmung mit dem Arbeitgeber – wenn möglich – von zu Hause.
  • Halte Treffen klein und kurz und in einem gut belüfteten Raum ab. Erwäge Videokonferenzen statt Treffen.
  • Halte einen Abstand von 1 bis 2 Metern zu anderen Menschen ein und verzichte auf persönliche Berührungen.
  • Nimm Mahlzeiten möglichst allein (z.B. im Büro) ein. Bleib zu Hause, wenn du dich krank fühlst und kuriere dich aus!

Öffentliches Leben

  • Meide Menschenansammlungen (z.B. Einkaufszentren).
  • Besuche öffentliche Einrichtungen nur, soweit es unbedingt erforderlich ist, wie z.B. Ämter, Verwaltungen und Behörden.
  • Vermeide private Feiern und halte dich ansonsten konsequent an die Hygieneregeln.

Wir haben dir diese wichtigen Tipps in einem Dokument zusammengefasst:

Wir suchen noch Menschen die diese wichtigen Tipps in andere Sprachen übersetzten können. Schreibt uns eine E-Mail an: solistatthamster@gmail.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: